Gemeinsam anders sein

Projekttage an der Grundschule in Laufeld


Grafik
Grafik
Grafik
Grafik
Grafik

Das Leben ist vielfältig und so bunt, wie die Menschen es sind. Dies konnten die Kinder in den Projekttagen im April in unterschiedlichen Projektangeboten erfahren.Nicht besser oder schlechter sein, aber anders, das wurde für die Kinder der Grundschule in Laufeld deutlich spürbar, als sie in den Projekttagen in der Behinderteneinrichtung Maria Grünewald einen Workshop besuchten oder an drei Tagen zu Gast im Haus Luiza in Manderscheid bei den Seniorinnen und Senioren waren. Auch Herr P. Müller, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, hat den Kindern Einblicke in ein anderes Leben gegeben. Was heißt es, ein Leben im Rollstuhl zu verbringen?Was bedeutet es blind zu sein? Und auch Fragen zur Gesunderhaltung des Körpers waren spannende Themen, die unter Beteiligung der Physiotherapeutin, Frau E. Schmitz eindrucksvoll vermittelt wurden. „ Meinen Freund mag ich, weil er anders ist als ich“, meinte ein Schulkind in einer abschließenden Besprechung der Projekttage.Allen Unterstützern der Projekttage ein herzliches Dankeschön. Die Grundschule Laufeld, Modellschule im Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung!


Fotografien: Ulrike Schmitz-Jesser und Andrea Schweyen